MM 010 - Die iOS Grundausstattung

Hallo liebe iPhone-Neulinge und iOS-Frischlinge! Ihr sucht Apps, die euer iPhone erst so richtig zur Mini-Kommunikations-Zentrale machen, die es im Job und im Privatleben unverzichtbar machen? Here we go! Nadines und Franks Must Have Apps iOS: Die iOS Grundausstattung.

Was muss auf den Home Screen oder ins Dock? Welche Apps sind für euch absolut notwendig auf iPhone, iPod und iPad?


Hier kommen die Apps, die Frank besprochen hat:


Nadines Must Haves:

Natürlich ist das noch lang nicht alles ;) Aber alles, was in 45 Minuten plus reingepasst hat. Morgen gibt es noch einen Blogpost mit unseren iOS-Screenshots inklusive Erläuterungen zu den gezeigten Apps. 
Welche Apps sind für euch unverzichtbar? 

Wir veröffentlichen die Folgen auch bei Soundcloud und via doctape. Infos wie Sendetermine und allerlei Krams zum Projekt veröffentlichen wir über den Twitter-Account /MacMontag auf unseren “privaten” Twitter-Accounts @vranx und @pimpyourmac sowie auf der MacMontag-Fanseite bei Facebook. Also folgen, liken, kommentieren!

Flattr this

MM 009 - Das iPhone macht die Welt schöner (Keynote-Nachlese)

NICHT LADEN, WENN MAN GENUG VON KEYNOTE-NACHLESEN HAT! In Folge 009 reden wir nämlich über das iPhone 5, die neuen iPods und über den Typen, dem Steve Jobs eigentlich einen Job auf Lebenszeit versprochen hatte.

iPhone 5 Keynote In 90 Seconds (von cultofmactv)

Wir veröffentlichen die Folgen auch bei Soundcloud und via doctape. Infos wie Sendetermine und allerlei Krams zum Projekt veröffentlichen wir über den Twitter-Account /MacMontag auf unseren “privaten” Twitter-Accounts @vranx und @pimpyourmac sowie auf der MacMontag-Fanseite bei Facebook. Also folgen, liken, kommentieren!

Flattr this

MM 008 - Die iOS Dunkelkammer

In Folge 008 machen wir da weiter, wo Folge 006 ”Der perfekte Schwarz-Weiß-Film für das iPhone” aufgehört hat. Wir reden diesmal über iOS-Fotobearbeitung und stellen unser Lieblings-Apps vor.

Der Ton hat am  Anfang ein paar Macken, aufgrund unseres Live-Experiments, ab Minute 5 wird es aber deutlich besser.

MM 008 - iOS Foto-Bearbeitung über folgende Apps:

Ein-Klick-Verbesserer:

Nadines Lieblingsapps:

Wir veröffentlichen die Folgen auch bei Soundcloud. Infos wie Sendetermine und allerlei Krams zum Projekt veröffentlichen wir über den Twitter-Account /MacMontag auf unseren “privaten” Twitter-Accounts @vranx und @pimpyourmac sowie auf der MacMontag-Fanseite bei Facebook. Also folgen, liken, kommentieren!

Flattr this

ANKÜNDIGUNG: MM 008 Live - 10.09.2012 19.15 Uhr

Heute Abend versuchen wir es mal ganz offiziell: Ab 19.15 Uhr senden wir die achte Folge vom macMontag live heraus in den Äther, und zwar mit dem social Broadcasting Tool Mixlr. Hat den Vorteil, dass Livetream und Chat zusammen an einem Ort sind und man das ganze bequem per Browser auch auf Smartphone und Tablet nutzen kann (unter folgender URL: http://mixlr.com/nadine-juliana-dressler/live) oder über ein Widget (siehe oben) das auch bei Facebook veröffentlicht werden kann. 

Hören kann man bequem ohne Mixlr-Account. Wer chatten oder bewerten möchte, kann sich per facebook-Login oder Twitter-Login dazuschalten.

Also hört mal rein. Heute ab 19.15 Uhr. Hier, bei facebook.com/MacMontag oder direkt bei Mixlr.

MM 007 - Mit der Lizenz zum Senden

Das erste hörerbasierte News-Round-Up! In Folge 007, mit der Lizenz zum Senden, beschäftigen sich Frank und Nadine mit Bruce Willis, Buchpreisbindung und 27 Zoll Retina-iMacs.

Hier die Themen im Einzelnen:

- iTunes-Klage von Bruce Willis.

- iMac 27 Zoll Verknappung - kommt bald die Aktualisierung und wie sieht der neue iMac aus?

- Strafe gegen Apple aufgrund Buchpreisbindung? Interessanter Beitrag bei Buchreport.de

- Gewinnauslosung “One more Thing" - and the Winner is….. @CLMac66 - Herzlichen Glückwunsch.

Wir veröffentlichen die Folgen auch bei Soundcloud. Infos wie Sendetermine und allerlei Krams zum Projekt veröffentlichen wir über den Twitter-Account /MacMontag auf unseren “privaten” Twitter-Accounts @vranx und @pimpyourmac sowie auf der MacMontag-Fanseite bei Facebook. Also folgen, liken, kommentieren!

Flattr this

MM006 - Der perfekte Schwarz-Weiß-Film für das iPhone

Frank und Nadine reden heute über iOS-Fotografie. Nadine behauptet zwar, dass die beiden nicht die perfekten Ansprechpartner für iPhone-Fotografie sind, weil beide noch nicht sooooo lang das iPhone nutzen. Im Gespräch kommt dann aber heraus, wie intensiv sie dafür bereits getesten haben. Besprochen werden allerlei Apps.

Kamera-Apps allgemein

s/w

Flattr this

Gewinnspiel “One more thing”

Da Nadine in Folge 005 vom MacMontag-Podcast so sehr vom Büchlein geschwärmt hatte, verlosen wir wie angekündigt einmal das Buch "One more thing" von Charlotte Erdmann aus dem Addison Wesley Verlag.

Untertitel des Buches ist “Apples Erfolgsgeschichte vom Apple I bis zum iPad” und damit ist auch schon erklärt worum es geht! Auf über 360 Seiten geht es durch die Timeline von der Apple Gründung über allerlei wichtige Daten der Firmengeschichte bis zum Ausblick in die Zukunft. Alles toll bebildert, mit reichlich Fakten und Wissenswertem.

Mitmachen ist ganz easy: Twittert oder bloggt über das Gewinnspiel ODER einfach über den neuen MacMontag-Podcast mit Frank und Nadine. Wir ziehen aus allen Mentions den Gewinner per Random.org. Damit wir das auch mitbekommen das ihr uns erwähnt, vergesst nicht bei Twitter ein @MacMontag hinzuzufügen oder hier einen Pingback/Trackback oder Kommentar zu hinterlassen! Merci.

Das Gewinnspiel endet am Sonnabend, 1. September 2012, 24 Uhr. Ausgelost wird im Laufe des Sonntags und der Gewinner hier dann bekannt gegeben.

Hier das Kleingedruckte für das Gewinnspiel: Teilnehmen können alle Personen ab 18 Jahren innerhalb Deutschlands.  

Das Gewinnspiel ist beendet. Die Gewinnauslosung “One more Thing” fand “live” in Folge 007 statt - and the Winner is….. @CLMac66 - Herzlichen Glückwunsch.

MM005 - Apple Aktienwahn

Dieses Mal ging es heiß her. Hitzebedingt. Es gab einige Gehirnaussetzer, aber was soll man auch tun wenn sommerliche Temperaturen aufs Gemüt schlagen. Folge 005 dreht sich rund ums Thema Apple Aktien AAPL.

Heute starten wir mit ein wenig Basiswissen zum Thema AAPL -  so ist die offizielle Handelsname der Apple Inc im NASDAQ. Unsere Shownotes sind ein wenig besser strukturiert wie der Podcast - das lag definitiv an der Hitze. 

  • 1980 - Apple ist seit 12.12. ein börsennotiertes Aktienunternehmen. Ausgabewert je Aktie war 22 US-Dollar.
  • 1997 - Die Apple Aktie erholte sich vom Tiefkurs 12 US-Dollar und sprang bis auf 29 US-Dollar, nachdem Steve Jobs den neuen Aufsichtsrat zusammen berufen hatte. 
  • 2012 - Aktienrückkauf, Dividendenzahlung
  • Was folgt? Aktiensplit, Aktienabsturz?

Bei Macnotes hat Nadine letztes Jahr den erwähnten Beitrag “Was wäre, wenn man sich vor einigen Jahren nicht einen Computer, sondern für das Geld Apple Aktien gekauft hätte?" veröffentlicht. Eine aktualisierte Liste etwas aufgehübscht wird am Dienstag bei MacReleases.com präsentiert.

Die Historie zum Thema Apple-Aktienwahn wird am 23. August, also pünktlich zur Dividendenausschüttung auf MacReleases.com verfügbar sein. Schaut dann nochmal rein, wir werden den Link zur Sonderseite dann aktualisieren!

Wir veröffentlichen die Folgen auch bei Soundcloud. Infos wie Sendetermine und allerlei Krams zum Projekt veröffentlichen wir über den Twitter-Account /MacMontag auf unseren “privaten” Twitter-Acoounts @vranx und @pimpyourmac sowie auf der MacMontag-Fanseite bei Facebook. Also folgen, liken, kommentieren!


Flattr this

MM 004 - Mountain Lion durchgespielt!

Reißerischer Titel der Folge 004. Wir haben Mountain Lion (iTunes-Link) durchgespielt! Wir haben den Hörerwünschen nachgegeben und eine Sonderfolge zum Betriebssystem-Update gemacht. Viel Halbwissen, viel Meinung und ein ganz paar Tipps haben wir auch noch für euch. Ganz durchgespielt haben wir 10.8 noch nicht. Aber es gibt ein erstes Fazit.

Frank hat nach seinem Urlaub ein neues MacBook gekauft und dort gleich mit 10.8 begonnen. Nadine hat dagegen in einem Anfall von akuter Dummheit statt Clean Install den ML über ein SL gebügelt und ist nun todunglücklich. So gleicht sich alles im Leben aus. 

Also unterhalten wir uns ein wenig über 10.8, über Akkus und Neuerungen, die Apple echt gut hinbekommen hat. Deshalb haben wir uns geeinigt, auch nicht das ganze ML durchzukauen. Stattdessen gibt es: 

Unsere drei ♥-Funktionen ♥-Neuerungen!

Außerdem haben wir ein paar Tipps. 

Hier die “wichtigen” Apps für den Start mit Mountain Lion, die im Podcast genannt werden: 

Wir veröffentlichen die Folgen auch bei Soundcloud. Infos wie Sendetermine und allerlei Krams zum Projekt veröffentlichen wir über den Twitter-Account /MacMontag und auf der MacMontag-Fanseite bei Facebook. Also folgen, liken, kommentieren!

Flattr this

 Steve Wozniak

 Steve Wozniak, geboren am 11. August 1950 in Sunnyvale, Kalifornien. 

 Happy Birthday Steve!

         

Auch ein Computergenie fängt mal klein an. Bei Steve Wozniak förderte sein Vater, selbst Ingenieur, die Ambitionen und Fähigkeiten. 

Steve träumte schon in jungen Jahren in Bits und Bytes und stand nicht etwa auf Popstars (zumindest nicht so wie andere Teenies in seinem Alter), sondern vor allem auf Nova - auf den Data General Nova, den kleinsten und schnellsten Minicomputer in den frühen 70ern (allerdings auch ein recht teures Vergnügen). 

Letztenendes nahm Woz dan die Chps selbst in die Hand und baute seinen ersten Computer. Und der hieß… nein, nicht Apple I - bis dahin waren es noch rund sieben Jahre Zeit. Mit 19 Jahren baute Woz erst einmal den Cream Soda Computer. Leider war dem Gerät keine positive Zukunft vergönnt, er ging gleich bei der ersten Pressevorstellung (wenn auch nur im kleinen Rahmen) in Rauch auf. Das war 1969. Der Name war schon recht eigenwillig, was sich später fortsetzen sollte.

Trotzdem dürfte der Cream Soda Computer rückblickend das i-Tüpfelchen gewesen sein, dass alles in Gang setzte. Und mit alles meine ich die ganze  Apple-Geschichte, wie wir sie kennen: Der Cream Soda Computer führte Steve Wozniak und Steve Jobs zusammen - zumindest der Legende nach. 

Es gingen noch einige Jahre ins Land, es folgten ein Studiumbeginn, Erwerbsarbeit bei Hewlett-Packard, ein Studiumabbruch und die Mitgliedschaft im Homebrew Computer Club. 

1976 schließlich startete die Revolution, die Geschichte dürfte den meisten Apple-Nutzern (da muss man nicht einmal Fanboy sein) geläufig sein. 

Woz war für die ersten Erfolge von Apple auf der technischen Seite eigentlich komplett allein verantwortlich. Der Apple I und der Apple II wurden quasi von ihm entwickelt, die ersten 50 Apple I soll Woz auch in Fleißarbeit allein zusammen gelötet haben. 

Mit den ersten Patent-Anmeldungen legte er den Grundstein für Apple. Mit dem als US Patent No. 4,136,359 “Microcomputer for use with video display” erhielt er übrigens den Einzug in die Hall of Fame der amerikanischen Erfinder. Das Patent geht auf den Apple II zurück. 

Noch ein wenig Futter für Verschwörungstheoretiker: Woz ist Freimaurer, hat unter anderem einen Ehrendoktor aus Armenien und er liebt Tetris. Außerdem wurde die  Segway Polo Weltmeisterschaft nach ihm benannt: Woz Cup.

So. Das soll es erst einmal in Sachen Geschichtslektion und Geburtstags-Special sein. 

Happy Birthday, Steve Wozniak! 

The Moments That Changed Us: Steve Wozniak 1 from Dmitry Torgovitsky on Vimeo.

The Moments That Changed Us: Steve Wozniak 2 from Dmitry Torgovitsky on Vimeo.